1885-1919

Geschichtliches | ab 1922 | Chronistenstammtisch

 1885 Die ersten beiden Naturheilvereine „Kreuzberg“ e.V. und der „Naturheilverein“ e.V. werden gegründet.
 kreuzberg
1886 Es folgt die Anlage „Sonnenland am Brückenberg“ e.V., die zunächst als religiöser Verein gegründet wird.
1887-1889  Weitere Naturheilvereine entstehen in den Folgejahren: „Heimattreue“ e.V. (1887), „Volksgesundheit“ e.V. (1890), „Sonnenland“ e.V. (1892), „Muldenaue“ (1895) und „Vereinsglück“ e.V. (1898). Als erster Nutzgartenverein wird 1895 die Gartenkolonie in der Talstraße gegründet.
1898 karl_keil
Der aus Leipzig stammende Zwickauer Oberbürgermeister Karl Keil erteilt den Auftrag zur Anlage von Gärten nach Art der Schrebervereine in Leipzig.
1900 … wird der erste Schrebergartenverein Zwickaus gegründet. Es folgen weitere Vereinsgründungen und Umwandlungen von Naturheil- zu Gartenvereinen. Diese Entwicklung vollzieht sich im gesamten deutschen Reich.
1919 verabschiedet die Nationalversammlung das erste Gesetz zur „Kleingarten- und Kleingartenlandordnung.